Basketball in Burglengenfeld Turnverein Burglengenfeld 1875 e.V. Abteilung Basketball

27

Sep. 16

Pokalaus

BURGLENGENFELD(sil). In einem Duell zweier Bezirksoberligisten war der TV Burglengenfeld in der ersten Runde des Bezirkspokals insgesamt chancenlos beim durch einige Rückkehrer verstärkten TV Amberg. Im Erasmus-Gymnasium musste man sich mit 74-51 geschlagen geben.

Nachdem die Gastgeber schnell mit 8-3 in Front gehen konnte setzte bei den Blizzards Neuzugang Ivo Penchev mit einem krachenden Dunking ein Ausrufezeichen. In der Folgezeit war die Begegnung zunächst ausgeglichen. Bei Amberg scorte zu Beginn vorallem Andreas Reindl (18) aus der Mitteldistanz.

Beim Stand von 25-20 für den TVA ein 9-0 Lauf für Amberg zum 34-20. Kurz vor der Halbzeit konnte die Gäste zum Pausenstand von 36-27 verkürzen.

Die Vorentscheidung gleich nach dem Seitenwechsel. Schnell war der Vorsprung 18 Zähler für die Gastgeber. Aus der Distanz wollte bei Burglengenfeld nichts fallen und auch die Freiwurfquote von unter 25 Prozent war dürftig.

54-38 der Spielstand vor den letzten zehn Minuten. Angeführt von Michael Dirmeier wurde noch einmal auf 54-44 aufgeschlossen. Doch insgesamt vier Drei-Punkte-Würfe in Folge von Corey Williams (20, 6 Dreier) entschieden die Pokalpartie endgültig. Endstand noch deutlich 74-51 für Amberg.

Es spielten für Burglengenfeld: Michael Dirmeier (13), Robert Faderl (12, 1 Dreier), Ivo Penchev (12), Florian Sauerbeck (7, 1 Dreier), Tobias Weigert, Oleg Lavrinovich, Lukas Mulzer (alle je 2), Stefan Fartusnic (1), Marshall Eddie, Bernhard Karl.

Über Ziege

No description. Please complete your profile.
veröffentlicht unter: Spielberichte (0)